Humboldt-Universität zu Berlin - Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Katarina Stjepandić


katarina.stjepandic@hu-berlin.de

 
Stjepandic Bild SW

 

 

katarina.stjepandic@hu-berlin.de

Profil im ZIS
  


Profil



Katarina Stjepandić ist Politikwissenschaftlerin mit besonderem Fokus auf Migrations- und Integrationsforschung. Sie studierte Politikwissenschaft am Otto Suhr Institut der Freien Universität Berlin, der SciencesPo Paris und der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören migrationsbezogene Mobilisierungen und Protest, postmigrantische Allianzen und die Entstehung von Solidarität und kollektiver Identität in pluralen Gesellschaften.


Akademischer Werdegang


 

  • seit Oktober/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Naika Foroutan am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Oktober/2017-Juni/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Koordinierungsstelle des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM)
  • Oktober/2014-September/2017: Masterstudium (M.A.) der Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
  • September/2012-August/2013: Auslandsjahr am Institute d'Ètudes Politiques de Paris (SciencesPo Paris)
  • Oktober/2009-Juli/2014: Bachelorstudium (B.A.) der Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen

 


Projekte


 


Lehre


 
WiSe 2022/2023

Kritische Migrationsforschung und Grenzregimeanalyse – eine Einführung (Ba-Seminar an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik, Humboldt-Universität)

SoSe 2022

Pro-migrantischer Protest: Solidarität und Aushandlung umkämpfter Teilhabe
(Ba-Seminar an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, Insititut für Sozialwissenschaften, Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik, Humboldt-Universität).

WiSe 2021/2022

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: Orientierungswoche für Erstsemester am Institut für Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

SoSe 2021

Europa, Grenzen, Grenzregime: Eine Einführung in die europäische Migrations- und Grenzpolitik
(Ba-Seminar an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik der Humboldt Universität)


WiSe 2020/2021

Postmigrantische Allianzen – Solidarität und kollektives Handeln in pluralen Gesellschaften
(Ba-Seminar an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik der Humboldt Universität)
 


Publikationen & Artikel


 

  • Stjepandić, Katarina (2022): Hanau ist überall – Der Aufbau von Solidaritätsnetzwerken nach den rassistischen Anschlägen in Hanau als postmigrantische Mobilisierung, in: Leviathan 50, 39, S. 259–284. [Im Erscheinen]
  • Stjepandić, Katarina., Steinhilper, Elias., & Zajak, Sabrina. (2022). Forging Plural Coalitions in Times of Polarisation: Protest for an Open Society in Germany. German Politics, 1-26.
  • Stjepandić, Katarina (2021): Plurale Bewegungen für Solidarität! Was ist der Kitt postmigrantischer Allianzen? Online unter: https://www.ufuq.de/aktuelles/plurale-bewegungen-fuer-solidaritaet-was-ist-der-kitt-postmigrantischer-allianzen/
  • Sabrina Zajak, Katarina Stjepandić & Elias Steinhilper (2020): Pro-migrant protest in times of COVID-19: intersectional boundary spanning and hybrid protest practices, European Societies.
  • Stjepandić, Katarina/Steinhilper, Elias (2019): Pluralität in Bewegung: #unteilbar und Co. als neue Form zivilgesellschaftlicher Mobilisierung, in: Das zeichen, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste: https://www.asf-ev.de/de/infothek/themen/demokratie/pluralitaet-in-bewegung/?fbclid=IwAR2sDy5jxvM3NbuFiuKxqmFB692mOZ8EWHo-c-F0ieh4F-aKs1w_tQ2Cqz4
  • Stjepandić, Katarina/Karakayali, Serhat (2018): "Ich empöre mich also sind wir: Solidarität in postmigrantischen Allianzen", in: Migrationspolitisches Portal Heimatkunde, Heinrich Böll Stiftung: https://heimatkunde.boell.de/2018/10/12/ich-empoere-mich-also-sind-wir-solidaritaet-postmigrantischen-allianzen
  • Stjepandić, Katarina/ Karakayali, Serhat (2018): Solidarität in postmigrantischen Allianzen: Die Suche nach dem Common Ground jenseits individueller Erfahrungskontexte, in: Foroutan, Naika/ Karakayali, Juliane/ Spielhaus, Riem (Hrsg.): Postmigrantische Perspektiven – Ordnungssysteme, Repräsentationen, Kritik, Frankfurt/New York: Campus Verlag, 237-252.

 


Vorträge, Veranstaltungen, Moderationen


 

  • Vortrag bei der Forschungsgemeinschaft des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM): „Hanau ist überall - Der Aufbau von Solidaritätsnetzwerken nach den rassistischen Anschlägen in Hanau als postmigrantische Mobilisierung“. Berlin, Oktober 2022.
  • Vortrag beim „Festival Contre Le Racisme“ der Leibniz Universität Hannover: „Europa, Grenzen, Grenzregime: Eine Einführung in die kritische Migrations- & Grenzregimeforschung“. Hannover, September 2022.
  • Vortrag bei der internationalen Konferenz „Council for European Studies“ in Lissabon: “Forging Plural Coalitions in Times of Polarization: Protest for an Open Society in Germany”. Lissabon, Mai 2022.
  • Vortrag bei der kritischen Orientierungswoche für Studierende der Sozialwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin: „Europa, Grenzen, Grenzregime: Einführung in die kritische Migrations- und Grenzregimeforschung“. Berlin, April 2022.
  • Vortrag auf der Jahrestagung des Instituts für Protest und Bewegungsforschung – Soziale Bewegungen und die soziale Frage: „Plurale Allianzen in Zeiten der Polarisierung: Protestbewegungen für eine offene Gesellschaft in Deutschland“. Berlin, Dezember 2021.
  • Vortrag bei der Ringvorlesung „Mobility Affects“ des DFG-Sonderforschungsbereichs 1171 der Freien Universität Berlin und des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung: „Pluralität in Bewegung. Pro-migrantischer Protest, Politisierung und breite Mobilisierung”. Berlin, Dezember 2020.
  • Vortrag auf der 6. Jahrestagung für Migrations- und Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – Crossing borders – Perspectives in Migration Research: “Pro-Migrant Protest in Times of COVID-19 Intersectional Boundary Spanning and Hybrid Protest Practices”. Salzburg, September 2020.
  • Organisation und Kurration der Veranstaltung „Postmigrantische Allianzen - Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft: Podiumsgespräch mit Serhat Karakayali (BIM), Karen Taylor (Each One Teach One) Katja Barthold (Gewerkschafterin aus Jena) und Danilo Starosta (Kulturbüro Sachsen) in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und DeutschPlus. Berlin, Oktober 2019.
  • Vortrag bei der 2. Konferenz des Dachverbandes migrantischer Selbstorganisationen in Ostdeutschland (DaMOST): „PLURALITÄT & GEMEINSAMKEIT: Postmigrantische Allianzen und das Aushandeln von Teilhabe“. Berlin, Oktober 2019.
  • Vortrag bei der 13. Konferenz des Netzwerkes migrantischer Selbstorganisationen in Mecklenburg-Vorpommern (Migranet-MV): „Postmigrantische Allianzen: Analogien, Unteilbare Kämpfe und die Suche nach neuen Solidaritäten“. Schwerin, Juni 2019.
  • Vortrag bei der Akademie der bildenden Künste in Stuttgart: „Netze der Identität – Reflexionen für die künstlerische Inszenierung von postmigrantischen Identitätskonstruktionen“. Stuttgart, Dezember 2018.
  • Vortrag bei der Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO): „Allianzen der Pluralität – Strategien und die Suche nach Gemeinsamkeiten“. Berlin, Dezember 2018.
  • Moderation der Veranstaltung „Was zu tun ist – für eine Gelingende Migrationsgesellschaft“ der Heinrich-Böll-Stiftung im Schauspiel Dresden: Moderation des Gesprächs mit Prof. Dr. Naika Foroutan. Dresden, November 2018.
  • Vortrag bei der Tagung des Netzes gegen Rassismus: „Antimuslimischer Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft – Empirische Bestandsaufnahme. Berlin, Januar 2018.

   




* * *