Humboldt-Universität zu Berlin - Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Nora Kühnert


nora.kuehnert.1[at]hu-berlin.de
 

kuehnert-nora-sw

 

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt TRANSMIT
  • Forschungsvernetzungsstelle der DeZIM-Forschungsgemeinschaft
  • Mitglied der Abteilung Migration, psychische und körperliche Gesundheit und Gesundheitsförderung
  • BIM-Organisation im Bereich Wissenschaftskommunikation

 
nora.kuehnert.1[at]hu-berlin.de

Profil im ZIS

 


Profil

 
Nora Kühnert arbeitet seit 2022 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Transnational Perspectives on Migration and Integration“ (TRANSMIT) sowie der Forschungsvernetzungsstelle der DeZIM-Forschungsgemeinschaft.

Von 2017-2022 war sie als studentische Mitarbeiterin u.a. im Direktorium und der Abteilung Migration, psychische und körperliche Gesundheit und Gesundheitsförderung des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung tätig.

Sie forscht sowohl ethnografisch als auch im Bereich der quantitativen Datenanalyse.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. Interkulturelle Psychiatrie und Psychotherapie sowie Nationalismus in der Popkultur.

Sie absolvierte ihr Erststudium der Europäischen Ethnologie, Geschlechterforschung und Philosophie
an der Georg-August-Universität in Göttingen (B.A.) und der Humboldt-Universität zu Berlin (M.A.)
und schloss ein Zweitstudium der Psychologie mit klinischem Schwerpunkt (B.Sc./M.A.) an der Internationalen Psychoanalytischen Universität in Berlin an.

Nora Kühnert ist Stipendiatin des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Deutschlandstipendiums.
 


Projekte


 

  • TRANSMIT
  • Forschungsvernetzungsstelle der DeZIM-Forschungsgemeinschaft
     


 

* * *