Humboldt-Universität zu Berlin - Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Humboldt-Universität zu Berlin | Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) | Projekte | Rassismus im Sport – Vertiefungen und Ergänzungen zum Stacking-Phänomen (FoDiRa-Teilprojekt)

Rassismus im Sport – Vertiefungen und Ergänzungen zum Stacking-Phänomen (FoDiRa-Teilprojekt)



Projektbeschreibung



Das Teilprojekt des „Forschungsverbunds Diskriminierung und Rassismus“ (FoDiRa) untersucht unter einer intersektionalen und interdisziplinären Perspektive unterschiedliche Formen von Rassismus im Sport in Deutschland.

Fokussiert werden Zugänge zu Sportarten, die Besetzung von Führungspositionen im Sport sowie die Bedeutung von rassistischen Zuschreibungen bei der Besetzung von Spielpositionen.

Das Projekt wird in Kooperation mit Prof.in Dr. Julia Becker (Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) an der Universität Osnabrück) durchgeführt.
 


Projektteam


 

 


Mittelgeber



Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)




* * *