Persons

Dr. Ulrike Hamann

Member of the Department "Foundations of Migration and Integration Research"

2004 - 2009 Magister Studies (Master of Arts equivalent), European Ethnology / Cultural Studies, Humboldt University, Berlin

2009 - 2014 PhD Candidate Political Science, Johann Wolfgang Goethe University, Frankfurt/Main

2009 - 2013 PhD Scholarship Cluster of Excellence "Normative Orders", Johann Wolfgang Goethe University, Frankfurt/Main

2014 - 2015 Assistant Professor Heinrich Heine University, Düsseldorf


Research Interests

Migration and the Housing Question

Historical and Contemporary Forms of Racism

Postcolonial Theory

 

Publications

Monograph:

(2015) Prekäre Koloniale Ordnung. Rassistische Konjunkturen im Widerspruch. Deutsches Kolonialregime 1884-1914. Bielefeld: Transcript

http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3090-9/prekaere-koloniale-ordnung

 

Peer-Reviewed:

El-Kayed, Nihad /Hamann, Ulrike (2018). Refugees’ Access to Housing and Residency in German Cities: Internal Border Regimes and Their Local Variations. in: Social Inclusion, (6/1), 135–146. [SSCI] https://doi.org/10.17645/si.v6i1.1334

Hamann, U., & Karakayalı, S. (2016). Practicing Willkommenskultur: Migration and Solidarity in Germany. Intersections, 2(4), 69–86. https://doi.org/10.17356/ieejsp.v2i4.296

Hamann, U., & Vollmer, L. (2019). Mieter*innenproteste in der postmigrantischen Stadt. Verhandlung von gesellschaftlicher Teilhabe in der mietenpolitischen Bewegung Berlins. Forschungsjournal Soziale Bewegungen, 32(3), 364–377. https://doi.org/10.1515/fjsb-2019-0043

 

Editor

(2018) Special Issue: Hamann, Ulrike/ Yurdakul, Gökçe (Hg): The Transformative Forces of Migration: Refugees and the Re-Configuration of Migration Societies, Special Issue, Social Inclusion, Vol. 6, No. 1

https://www.cogitatiopress.com/socialinclusion/issue/view/84

(2018): Hamann, U.: Eine neue soziale Bewegung? In: Perinelli, Massimo: Die Macht der Migration. Zehn Gespräche zu Mobilität und Kapitalismus (S. 59-68). Münster: Unrast. 

(2018) Hamann, U.: "Akademie des Protests. Über das Verhältnis von Alltag,Wissen und Protest",in: Christine Bock, Ulrich Pappenberger, Jörg Stollmann: Das Kotti-Prinzip. Urbane Komplizenschaften zwischen Raum, Mensch, Zeit, Wissen und Dingen

(2018) Karakayali, Serhat/ Hamann, Ulrike/ Wallis, Mira/ Höfler, Leif Jannis/ Jorek, Susanna/ Heller, Mareike: Fördermittel in der Flüchtlingshilfe. Was gebraucht wird - was ankommt. Bertelsmann-Stiftung.

https://www.bertelsmannstiftung.de/fileadmin/files/Projekte/90_Synergien_vor_Ort/Foerdermittel_in_der_Fluechtlingshilfe_web.pdf
 
(2017) Foroutan, N. / Hamann, U. / El-Kayed, N.: Zwischen Lager und Mietvertrag. Wohnunterbringung von geflüchteten Frauen in Berlin und Dresden. Berlin: BIM 

https://www.bim-fluchtcluster.hu-berlin.de/de/9-zwischen-lager-und-mietvertrag/forschungsbericht_zwischen-lager-und-mietvertrag/at_download/file

(2017) Karakayali, Serhat/ Hamann, Ulrike/ Lambert, Laura/ Höfler, Leif Jannis, Keskinkilic, Leoni: Pionierinnen der Willkommensgesellschaft. Strukturen und Motive des Engagements für Geflüchtete, Berlin: BIM 

https://www.bim-fluchtcluster.hu-berlin.de/de/5-pionierinnen-der-willkommensgesellschaft/forschungsbericht_pionierinnen-der-willkommensgesellschaft/at_download/file

(2016) Hamann, U./Karakayali, S./Wallis, M./Höfler, L. Erhebung zu Koordinationsmodellen und Herausforderungen ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in den Kommunen. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

(2016) Holm, A./Hamann, U./Kaltenborn, S. Die Legende vom Sozialen Wohnungsbau. Berlin: Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt 2.

(2015) 2015 Hamann, U./Kaltenborn, S./Kotti & Co. (Hg.) (2015): Und deswegen sind wir hier. Kotti & Co, Leipzig: Spector Books.

Articles in scientific Journals:

(2019) Ulrike Hamann 2019. Stadtpolitiken des Willkommens. Konflikte um neuen Wohnraum für Geflüchtete. Luxemburg. Gesellschaftsanalyse und linke Praxis, 2(2019), 100–113.

(2018) Ulrike Hamann & Sandy Kaltenborn 2018. Die Akademie des Protests und das informelle Wissen der postmigrantischen Stadt. In Das Kotti Prinzip. Urbane Komplizenschaften zwischen Raum, Mensch, Zeit, Wissen & Dingen (pp. 16–25). Berlin: Ruby Press

(2017) Ulrike Hamann 2017: Kira çok yüksek – Die Miete ist zu hoch. Wie Kämpfe um Wohnen die postmigrantische Stadt verändern, Luxemburg Online

http://www.zeitschrift-luxemburg.de/kira-ok-yueksek/

(2016) Hamann, U./Karakayali, S. (2016): „Practicing Willkommenskultur: Migration and Solidarity in Germany.” in: Intersections. East European Journal of Society and Politics, 2 (4): 69-86.,  DOI: http://dx.doi.org/10.17356/ieejsp.v2i4.296

(2012) Tagungsbericht: „Changing Concepts in the Constructions of Race: Critical Whiteness Studies and Race in the Circum-Atlantic World“, Berlin: H-Soz-u-Kult

(2011) (mit Stefanie Michels, Parfait Bokohonsi et. al.) „Koloniale Beutestücke. Das andauernde Verstecken hinter rechtlichen Konzepten" Forum Recht: 78-79

 

Essays in anthologies:

(2018) Yurdakul, Gökce/ Korteweg, Anna/ Hamann, Ulrike: Symbolische und materielle Grenzziehungen. Geschlecht und >Rasse< im Diskurs über Gewalt und Fluchtbewegungen in Kanada und Deutschland. in: BeDeutungen dekolonisieren. Spuren von (antimuslimischem) Rassismus. hrsg. Attia, l/ Popal, M, Unrast: Münster, 276-296.

https://www.unrast-verlag.de/vorankuendigungen/bedeutungen-dekolonisieren-detail

(2018) Hamann, Ulrike: Eine neue soziale Bewegung? Ulrike Hamann zur Politisierung in der Willkommensbewegung in: Die Macht der Migration. 10 Gespräche zu Mobilität und Kapitalismus, hrsg. Piening, Günter und Massimo Perinelli. Unrast: Münster. 

https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/die-macht-der-migration-detail

(2018) Hamann, Ulrike: Akademie des Protests- über das Verhältnis von Alltag, Wissen und Protest, in: Das Kotti-Prinzip. Urbane Komplizenschaften zwischen Raum, Mensch, Zeit, Wissen und Dingen. hrsg. Bock, Christine/ Pappenberger, Ulrich und Jörg Stollmann.

https://www.pro-qm.de/das-kotti-prinzip-urbane-komplizenschaften-V

(2013): „A Historical Claim for Justice: Re-configuring the Enlightenment for and from the Margins” in: Dhawan, Nikita: „Decolonizing Enlightenment: Transnational Justice, Human Rights and Democracy in a Postcolonial World“, Barbara Budrich Verlag

(2011): (mit Stefanie Michels) „From Disagreement to Dissension. African Perspectives on Germany" In: Hund, Wulf D., Christian Koller, Moshe Zimmermann (ed.), Racisms Made in Germany, Berlin - Münster - London - Wien - Zürich: LIT Verlag, 145-163

(2011): (mit Susan Arndt) „Mohr”, in dies., Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.) (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Ein kritisches Nachschlagewerk, Münster: Unrast Verlag 649-653

(2010): (mit Anne Lemberg) „Ethnizität – zwischen Differenz- und Identifikationen“ In: Nduka-Akwu, Adibeli, Antje Lann Hornscheidt (ed.), Rassismus auf gut Deutsch. Ein kritisches Nachschlagewerk zu rassistischen Sprachhandlungen, Frankfurt/Main: Brandes und Apsel, 291-298

(2008) (mit Anna Straube) „'Es lebe die Prager Kommune!' - Von den Leerstellen der Geschichten um 68/Ost“ In: Blask, Falk, Thomas Friedrich (Hg.), zweitausend8undsechzig. Berliner Blätter. Ethnografische und ethnologische Beiträge, Münster-Hamburg-Berlin-London: LIT Verlag, 42-49

 

Articles in Newspapers:

12.8.2019 Frankfurter Rundschau

„Wohngebühren für Flüchtlinge: Monatlich bis zu 930 Euro“

https://www.fr.de/politik/anerkannte-asylbewerber-eigenem-verdienst-zahlen-hohe-wohngebuehren-12907715.html

Submitted Peer Reviewed:

Hamann, Ulrike/ Türkmen, Ceren: The Making of “Communities in Struggle” in the City. Migration and Struggles for Housing, Belonging (Conviviality) and Against Racism in Berlin. Territory, Politics and Governance [Impact Factor: 2.023] (eingereicht)

Hamann, Ulrike (2018): Urban Conviviality. Rethinking Cities through Migration. Urban Geography [Impact Factor: 1.322] (eingereicht)

Hamann, U. (2019). The Unintended Effects of Conviviality: How Welcome Initiatives in Germany Push Back Hostility Towards Refugees. In K. Rygiel & F. Baban (Eds.), Fostering Pluralism through Solidarity Activism in Europe: Everyday Encounters with Newcomers (pp. XX–XX). Palgrave Macmillan. (reviewed and submitted)

Hamann, U. (2019). „Denn die Häuser gehören uns!“ oder Organisieren und Aktivieren nach Kotti & Co. In Kollektiv Quotidien (Ed.), Lefebvre for activists / Lefebvre für Aktivist*innen. Hamburg: ADOCS (reviewed and submitted).

Dr. Ulrike Hamann

Address

Dr. Ulrike Hamann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Berliner Institut für empirische Integrations-und Migrationsforschung (BIM)

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Unter den Linden 6
10099 Berlin
 

Contact

Fon: + 49 (0)30 2093-66676
ulrike.hamann@sowi.hu-berlin.de

Projects

Publications