Publikationen

Diskriminierungserfahrungen in Deutschland - Erste Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung und einer Betroffenenbefragung

Zentrales Ziel des Projekts „Diskriminierung in Deutschland“ ist es, Diskriminierungserfahrungen und ihre Folgen umfassend sichtbar zu machen. Dabei geht es um Diskriminierung aufgrund aller im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genannten Merkmale sowie zusätzlich der sozioökonomischen Lage. Außerdem sollten grundsätzlich alle Lebensbereiche in der Untersuchung berücksichtigt werden: Vom Kindergarten über Schule und Hochschule bis zum Berufsleben; vom Wohnen über Versicherungs- und Bankgeschäfte bis zum Freizeitbereich. Zudem wurden die Auswirkungen von Benachteiligungen auf die Betroffenen und ihre Strategien im Umgang mit diesen Erfahrungen erfragt.

Die erhobenen Daten wurden für eine erste Analyse anhand folgender Leitfragen ausgewertet:

  • Wie viele Personen haben Diskriminierungen erlebt?
  • Auf Basis welcher Merkmale fühlen sich Menschen diskriminiert?
  • Wo erfahren Personen besonders häufig Diskriminierung?
  • Wie reagieren Personen auf Diskriminierungserfahrungen?
  • Welche Auswirkungen haben Diskriminierungserfahrungen?

Beigang, Steffen/Fetz, Karolina/Foroutan, Naika/Kalkum, Dorina/Otto, Magdalena (2016): Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Erste Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung und einer Betroffenenbefragung

Personen

Prof. Dr. Naika Foroutan

Prof. Dr. Naika Foroutan

Direktorin, Leiterin der Abteilung "Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik"

Tel: +49 (0)30 2093-46255
bim.direktorium@hu-berlin.de

Karolina Fetz

Karolina Fetz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsgruppe "Determinanten radikalisierungsbezogener Resilienz im Jugendalter"

Tel: +49 (0)30 2093-66688
karolina.fetz@hu-berlin.de

Steffen Beigang

Steffen Beigang

Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrbereich Innenpolitik der BRD des Instituts für Sozialwissenschaften

Tel: +49 (0)30 2093-66574
steffen.beigang@sowi.hu-berlin.de

Dorina Kalkum

Dorina Kalkum

Ehemalige Mitarbeiterin im Arbeitsbereich "Ökonomische Migrations- und Integrationsforschung"

Tel: +49 (0)30 2093-46250
dorina.kalkum@sowi.hu-berlin.de

Magdalena Otto

Magdalena Otto

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin im BIM-Projekt "Diskriminierungserfahrungen in Deutschland"

Projekte