Publikationen

Identitätsstatus von Einheimischen mit Migrationshintergrund - Neue Styles?

Coskun Canan untersucht, wie oder unter welchen Bedingungen es Einheimischen mit Migrationshintergrund gelingt, die in verschiedenen ethnisch-kulturellen Welten leben, sozialstrukturell und sozialkulturell Fuß zu fassen, obwohl sie mit unterschiedlichen und widersprüchlichen Identitätszumutungen konfrontiert werden. Anhand einer fuzzy-set Analyse und mit Hilfe einer Vergleichsanalyse mit illustrativen Fallbeispielen analysiert der Autor mehrdeutige Identitäten am Beispiel der Einheimischen mit türkischem Migrationshintergrund. Aus vielfältigen ethnisch-kulturellen Alltagspraktiken entstehen mehrdeutige Identitäten. Diese entziehen sich klassischen Identitätskategorien der Eindeutigkeit wie sie in Forschung, Medien und Politik aber auch in den Lebenswelten der Menschen häufig verwendet werden.

Canan, Coskun (2015): Identitätsstatus von Einheimischen mit Migrationshintergrund. Neue Styles? Wiesbaden: VS Verlag.

Identitätsstatus von Einheimischen mit Migrationshintergrund - Neue Styles?

Erscheinungsjahr: 2015

Personen

Dr. Coskun Canan

Dr. Coskun Canan

Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsprojekt "Junge Islambezogene Themen in Deutschland (JUNITED)"