Projekte

Lehrerhandeln und Schülerleistung - Wie Lehrer ihre Schüler motivieren können

Der Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I ist für Schülerinnen und Schüler eine aufregende Zeit und häufig mit Stress verbunden. Solche Stresserfahrungen treten insbesondere vor Prüfungen auf und können zu einem Leistungsabfall führen. Vor allem  Schülerinnen und Schüler mit Migrationsgeschichte sind von einer Vielzahl an Stressquellen innerhalb und außerhalb des Schulkontextes betroffen. Welche Handlungsmöglichkeiten haben Lehrkräfte und betroffene Schüler jenseits einer guten inhaltlichen Vorbereitung, um solche Belastungen abzubauen?

Bereits kleine Interventionen können Stress reduzieren. Eine solche Technik, die vor einer Prüfungssituation zur Anwendung kommt, wurde in den USA entwickelt und wird im Rahmen des Forschungsprojekts für den deutschen Kontext adaptiert. 

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Forschungsbereich des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration durchgeführt und von der Stiftung Mercator gefördert. Die Ergebnisse werden 2017 veröffentlicht.

Ansprechpartner:

Dr. Tim Müller (BIM/SVR): 030 2093 46264
Dr. Mohini Lokhande (SVR): 030 2888 659-26

Laufzeit

01/2016 - 06/2017

Personen

Dr. Tim Müller

Dr. Tim Müller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung "Arbeitsmarkt, Migration und Integration"

Tel: +49 (0)30 2093-46264
t.mueller@hu-berlin.de