Personen

Gala Rexer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Contesting Authorities Over Body Politics: Religion/Secularism Tension in Germany, Israel and Turkey"

Gala Rexer ist seit Anfang 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin bei Prof. Dr. Gökce Yurdakul im Forschungsprojekt „Contesting Authorities over Body Politics: The Religious/Secular Tension in Germany, Israel, and Turkey“ tätig. Sie hat bereits seit Projektbeginn im Januar 2016 als studentische Mitarbeiterin im Forschungsprojekt gearbeitet. Von September 2014 bis Dezember 2015 arbeitete sie als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Diversity and Social Conflict am Institut für Sozialwissenschaften. Zuvor war sie zwei Jahre als studentische Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) tätig.

Gala Rexer studierte Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin und absolvierte im Wintersemester 2015/16 ein Auslandssemester in Middle Eastern Studies an der Tel Aviv University.

Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich postkolonialer und feministischer Theorien, Biopolitik, Reproduktive Technologien und Körperpolitiken / Soziologie des Körpers.

Projekte