Personen

Dr. Moritz Altenried

Assoziiertes Mitglied des BIM

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit Mai 2018, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leuphana Universität Lüneburg, Centre for Digital Cultures (CDC)/Institut für Soziologie und Kulturorganisation (ISKO)

Mai 2018 PhD, Goldsmiths, University of London

Mai bis Dezember 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIM, Humboldt Universität zu  Berlin

September 2011 Master of Arts, Cultural Studies, Goldsmiths, University of London

August 2010 Bachelor of Arts, Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin

 

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Arbeit, Digitalisierung und digitale Arbeit, Migration, Politische Ökonomie des Internets, Logistik und Infrastruktur, sowie Politische Theorie.

 

Ausgewählte Publikationen

2018: Logistical Borderscapes. Politics and Mediation of Mobile Labor in Germany after the Summer of Migration. In: South Atlantic Quarterly 117(2) (mit Manuela Bojadžijev, Leif Höfler, Sandro Mezzadra, Mira Wallis).

2017: Die Plattform als Fabrik. Crowdwork, Digitaler Taylorismus und die Vervielfältigung der Arbeit. In: PROKLA 47(2).

2017: Virtual Migration, Logistics, and the Multiplication of Labour. In: Spheres. Journal for Digital Cultures, 4, 2017. Online unter: http://spheresjournal.org/virtual-migration-racism-and-the-multiplication-of-labour/ (mit Manuela Bojadžijev).

2016: Le container et l’algorithme: la logistique dans le capitalisme global. In: Revue Période, Februar 2016.

2015: Die Geburt der künstlichen künstlichen Intelligenz. Crowdwork, Prekarisierung und digitale Selbstorganisierung. In: Zeitschrift Luxemburg, 3/2015.

2014: Speculation from Below. In: Grundlagenforschung 1(1).

2013: Nichts geringeres als der Eintritt des Lebens in die Geschichte“– Biomacht und Biologische Modernität. In: Odzuck, Christian (Hrsg): Stratos – Mad Gamble For Domination – Ruine Blanche. Düsseldorf: Rhein Verlag. 

2011: Rassismus und biopolitischer Kapitalismus. Sarrazin und das Dispositiv der Integration. In: Friedrich, Sebastian (Hrsg.) Rassismus in der Leistungsgesellschaft, Münster: edition assemblage.

Projekte