Personen

Dr. Clemens Ohlert

Ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung "Arbeitsmarkt, Migration und Integration"

Clemens Ohlert ist als Wissenschaftler in der Geschäfts- und Informationsstelle für den Mindestlohn tätig.

Arbeitsgebiete

Soziologische und ökonomische Arbeitsmarktforschung, Lohnungleichheit, Methoden empirischer Sozialforschung

Publikationen, 2011-2018

Ohlert, Clemens (2018a), Gesetzlicher Mindestlohn und der Gender Pay Gap im Niedriglohnbereich. Ergebnisse aus der Verdienststrukturerhebung 2014 und der Verdiensterhebung 2015, Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg, 2018(2), 26-31.

Ohlert, Clemens (2018b), Wage inequality in Germany and the role of organisations. Dissertation [online]. Universität Hamburg. Abrufbar unter: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2018/8922/pdf/Dissertation.pdf [Abfragedatum: 19.07.2018].

Ohlert, Clemens und Oliver Bruttel (2018), Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf die Beschäftigungssituation von Geflüchteten. Stand der Forschung, methodische Ansätze und Erschließung von Datenquellen, FDZ-Methodenreport 07/2018, Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg.

Baumann, Arne, Oliver Bruttel, Matthias Dütsch, Ralf Himmelreicher und Clemens Ohlert (2018), Methoden zur Evaluation des gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland, Zeitschrift für Evaluation, 17(1), 81-107.

Dütsch, Matthias, Ralf Himmelreicher und Clemens Ohlert (2017), Zur Berechnung von Bruttostundenlöhnen – Verdienst(struktur)erhebung und Sozio-oekonomisches Panel im Vergleich, SOEP Paper 911, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin.

Bellmann, Lutz, Mario Bossler, Matthias Dütsch, Hans-Dieter Gerner und Clemens Ohlert (2016), Folgen des Mindestlohns in Deutschland. Betriebe reagieren nur selten mit Entlassungen, IAB-Kurzbericht 18/2016, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg.

Ohlert, Clemens (2016), Establishment heterogeneity, rent sharing and the rise of wage inequality in Germany, International Journal of Manpower, 37(2), 210-228.

Ohlert, Clemens, Miriam Beblo und Elke Wolf (2016), Competition, collective bargaining and immigrant wage gaps within German establishments, WiSo-HH Working Paper 35, Universität Hamburg, Hamburg.

Ohlert, Clemens und Tobias Brändle (2016), Hauptsache ein Hochschulabschluss? Die Leistungsaspiration traditioneller und nicht-traditioneller Studierender, Das Hochschulwesen, 64(1), 30-36.

Lengfeld, Holger und Clemens Ohlert (2015), Do internal labour markets protect the unskilled from low payment? Evidence from Germany, International Journal of Manpower, 36(6), 874-894.

Ohlert, Clemens und Holger Lengfeld (2013), Geschlechterungleichheit in Deutschland: nur 2% Gehaltsunterschied?, WSI-Mitteilungen, 66(3), 214-215.

Wolf, Elke, Miriam Beblo und Clemens Ohlert (2012), Gender and nationality gaps in light of organisational theories. A large-scale analysis within German establishments, Zeitschrif für Betriebswirtschaft, 82(2), 69-94.

Beblo, Miriam, Clemens Ohlert und Elke Wolf (2012), Ethnic wage inequality within german establishments: Empirical evidence based on linked employer-employee data, Discussion Paper 19, Harriet Taylor Mill-Institut für Ökonomie und Geschlechterforschung der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin.

Beblo, Miriam, Clemens Ohlert und Elke Wolf (2011), Logib-D und die Entgeltunterschiede zwischen Männern und Frauen in deutschen Betrieben - Eine Abschätzung des politischen Handlungsfeldes, Journal for Market Research, 44(1/2), 43-52.