Personen

David Meiering

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Gesellschaft Extrem"

David Meiering arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Gesellschaft extrem. Radikalisierung und Deradikalisierung in Deutschland“ zu Gruppenradikalisierungsprozessen.

Er studierte Sozialwissenschaften und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und beschäftigt sich mit Rechtspopulismus und vergleichender Extremismusforschung.

 

Studium

MA in Sozialwissenschaften an der HU Berlin (2017). Abschlussarbeit „Die Krallen des Leviathans in den Maschen der Macht. Subjektivierungsprozesse unter Bedingungen totalitärer Herrschaft am Beispiel der Tagebücher des Burkhard Grell“ (Betreuung Herfried Münkler, Friedbert W. Rüb)

BA in Sozialwissenschaften an der HU Berlin (2013). Abschlussarbeit „Inklusion und Exklusion in der soziologischen Systemtheorie Niklas Luhmanns. Status einer Differenz“ (Betreuung Friedbert W. Rüb, Philipp Felsch)

 

Lehre am Institut für Sozialwissenschaften der HU Berlin

"Politische Theorie(n) der Neuen Rechten", Seminar, WS 2018/19

"Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte", Grundkurs, SS 2018

„Flächenbrand. Die ‚neue Rechte‘ aus politikwissenschaftlicher, soziologischer und sozialpsychologischer Sicht“, Seminar, SS 2017

„Einführung in das Studium und die Methoden der Sozialwissenschaften“, Übung, gemeinsam mit Tom Ulbricht, WS 2015/16

„Die Faktizität der Fiktion: Politische Soziologie in literarischen Texten“, Seminar, gemeinsam mit Tom Ulbricht, SS 2015

„Wozu Literatur? Soziologische Zugriffe auf das Verhältnis von Gesellschaft und Literatur“, Projekttutorium, WS 2013/14 – SS 2014

 

Stipendium

2017 Humboldt Research Track Scholarship Stipendiat im Rahmen der Exzellenzinitiative

 

Research Assistance

2012-2017 Studentische Hilfskraft am Lehrbereich für Politische Soziologie und Sozialpolitik der Humboldt-Universität Berlin

2015-2016 Studentische Hilfskraft im Projekt „Die Nutzung wissenschaftlicher Expertise. Eine vergleichende Analyse“ am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) / Institut für Sozialwissenschaften der HU Berlin

2014 Studentische Hilfskraft im Projekt „Kulturelle Quellen von Neuheit“ am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)

Projekte

Publikationen