Humboldt-Universität zu Berlin - Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)

Dr. Sina Arnold



Bild der Person in den Ordner hochladen; Zuschnitt für das Format "mini (200x200)" wählen; zum Schluss diesen Platzhalter löschen

Copyright Ute Langkafel



  • Abteilung "Integration, soziale Netzwerke und kulturelle Lebensstile"

 

arnold@tu-berlin.de

 


Profil

Sina Arnold ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) der Technischen Universität Berlin und Projektleiterin im Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ).


Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Geschäftsführerin am BIM tätig.


Sie studierte Ethnologie, Erziehungswissenschaft und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und der University of Manchester, war Fellow an der Tel Aviv University, und wurde 2015 am Zentrum für Antisemitismusforschung promoviert.

 

https://www.tu-berlin.de/fakultaet_i/zentrum_fuer_antisemitismusforschung/menue/ueber_uns/mitarbeiterinnen_und_mitarbeiter/arnold_dr_sina/

 

https://www.fgz-risc.de/das-forschungsinstitut/personen/details/sina-arnold

 

Forschungsschwerpunkte

  • Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft

  • Antisemitismus von links

  • Soziale Bewegungen in den USA

  • Erinnerungskultur in Deutschland

  • Flucht und digitale Medien

  • Institutioneller Rassismus



Publikationen

Vollständige Publikationsliste Dr. Sina Arnold



 

* * *