Veranstaltungen

Studienmöglichkeiten für Geflüchtete: Wie geht es weiter?

23.11.2016 um 13:00

Für Geflüchtete kann die Möglichkeit ein Studium in Deutschland zu absolvieren, den Erwerb beruflicher Qualifikationen und wirtschaftliche Unabhängigkeit bedeuten - zentrale Voraussetzungen für gesellschaftliche Integration.

Im Rahmen der Konferenz "Studienmöglichkeiten für Geflüchtete: Wie geht es weiter?" der Friedrich-Ebert-Stiftung stellen Prof. Dr. Julia von Blumenthal und Steffen Beigang erste Ergebnisse des Projekts zur institutionellen Anpassungsfähigkeit von Hochschulen vor, einem Teilprojekt des BIM-Forschungs-Interventions-Clusters "Solidarität im Wandel?", welches durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird.

Im Anschluss an die Präsentation werden konkrete Praxisbeispiele vorgestellt. Gemeinsam mit Expert_innen aus der Praxis sollen dann verschiedene Fragen diskutiert werden: Wie können tragfähige Lösungen gefunden werden, damit Geflüchtete ein Studium in Deutschland beginnen oder fortsetzen können? Und welche Handlungsempfehlungen ergeben sich für die Hochschulen sowie für die Politik auf Bund- und Landesebene?

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Friedrich Ebert Stiftung.

Meistersaal, Köthener Straße 38, 10963 Berlin