Personen

Nihad El-Kayed

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung "wissenschaftliche Grundfragen zu Integration und Migration"

seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, LB Diversity and Social Conflict sowie am Berliner Institut für empirische Migrations- und Integrationsforschung (BIM), Humboldt-Universität zu Berlin.

Dort Projektleitung in den Projekten „Nachbarschaften des Willkommens – Bedingungen für sozialen Zusammenhalt in super-diversen Quartieren“ (NaWill) und „Vom Stadtumbauschwerpunkt zum Einwanderungsquartier? Neue Perspektiven für periphere Großwohnsiedlungen“ (StadtumMig) (beide gefördert durch das BMBF).

2012-2018 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin: „Local Conditions of Democracy – The relevance of neighborhoods for political participation of first and second-generation immigrants“

2015-2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM), Humboldt-Universität zu Berlin

2014 Visiting Researcher, Department of Sociology, University of California Berkeley, U.S.

2012-2015 Promotionsstipendium Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

2011 M.A. Soziologie, Universität Bielefeld

2008 B.A. Sozialwissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Forschungsinteressen

Bürgerschaft und Migration, lokale Bürgerschaftsdimensionen, Nachbarschaftsforschung, soziale und politische Ungleichheit, soziale Netzwerke und Sozialkapital, mixed methods, Sport und Migration

 

Ausgewählte Publikationen

2019 mit Tina Nobis: Social Inequality and Sport in Germany – a Multidimensional and Intersectional Perspective. In: European Journal for Sport and Society, 16(1), 5-26.

2018 mit Ulrike Hamann: Refugees‘ Access to Housing and Residency in German Cities: Internal Border Regimes and Their Local Variations. In: Social Inclusion, 6(1), 135-146.

2017 mit Naika Foroutan, Ulrike Hamann, Susanna Jorek: Zwischen Lager und Mietvertrag – Wohnunterbringung von geflüchteten Frauen in Berlin und Dresden. Berlin: Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM), Humboldt-Universität zu Berlin.

2017 mit Johannes Giesecke, Martin Kroh, Ingrid Tucci, Anne-Luise Baumann: Armutsgefährdung bei Personen mit Migrationshintergrund. Vertiefende Analysen auf Basis von SOEP und Mikrozensus. SOEP Papers 907, Berlin: DIW Berlin.

2016 mit Julia Meinert: Kriminalität und die Wahrnehmung der Nachbarschaft. In: Jost Reinecke / Mark Stemmler / Jochen Wittenberg (Hg.): Devianz und Delinquenz im Kinder- und Jugendalter. Ungleichheitsdimensionen und Risikofaktoren. Wiesbaden: VS Verlag, 97-116.

2012 mit Talja Blokland und Jenna Büchy: Beyond formal rights. Challenges to political participation. In: Dziewulska, Agata / Ostrowska, Anna (Hg.): New neighbors – at the diversity of migrants‘ political involvement. Warschau: Centre for Europe, 151-166.

Projekte

Publikationen